Verbundfeuerwerk

 

Verbundfeuerwerk

Als Verbundfeuerwerk bezeichnet man mehrere miteinander verbundene Feuerwerksbatterien. Bei einem Verbundfeuerwerk kann man mit einmal anzünden mehrere Effekte unterschiedlichster Feuerwerksbatterien erleben. Da mehrere Batterien nacheinander oder teilweise auch gleichzeitig abgefeuert werden, haben Verbundfeuerwerke auch entsprechende lange Brennzeiten. Wegen der langen Brennzeiten hat man mit den Verbundfeuerwerken weniger Arbeit bei einem Feuerwerk und kann die Feuerwerkseffekte viel besser genießen. 

Die einzelnen Batterien sind bei einem Verbundfeuerwerk in der Regel auf eine Spanplatte montiert, dadurch ist das Verbund auch relativ groß. 

Ein Verbund für Silvester?

Auch für Silvesterfeuerwerke eignen sich die Verbundbatterien. Eben weil man damit wenig Arbeit hat und relativ viel Effekte geboten bekommt, ohne dass man ständig etwas anzünden muss, sind Verbundfeuerwerke perfekt für jeden geeignet der ein etwas längeres Feuerwerk aber möglichst wenig Arbeit damit haben möchte. Auch bei der Entsorgung kann man bei einem Verbundfeuerwerk "Sparen". Man muss hier nicht viele kleine Sachen entsorgen, sondern nur eine größere. 

Ein Verbundfeuerwerk für die Hochzeit?

Auch für Hochzeiten eigenen sich die Verbundfeuerwerke, besonders dann, wenn man das Feuerwerk selber zünden möchte. Denn ganz besonders dann kann man den Vorteil der langen Brenndauern ausschöpfen. 

Was ist besser eine lange Brenndauer oder viel Schuss?

Nicht nur bei Verbundfeuerwerk, sondern generell bei Feuerwerksbatterien, kann man sagen, dass es darauf ankommt, was man möchte. Viele Schüsse und eine relativ kurze Brenndauer bedeuten in der Regel das während des Feuerwerkes es Passagen gibt, wo durchaus mehrere Effekte parallel oder in sehr kurzer Zeit verschossen werden. Im Gegensatz dazu kann bei einem Feuerwerk mit langer Brenndauer und wenig Schuss es dazu kommen, dass ein Effekt verschossen wird, gefolgt von einer kleinen Pause.